Logo des MSC Land Hadeln - Klick vergrößert
MSC Land Hadeln
Kart - Klick vergrößert
DMV-Logo - Klick vergrößert
Google
WWWmsc-land-hadeln.de

Herzlich willkommen beim Motorsportclub Land Hadeln!

Normen-Marcel Raabe am 15.4.2007 in Cadenberge - Klick vergrößertDer MSC Land Hadeln wurde 1951 von motorsportbegeisterten Cadenbergern gegründet und hat zu damaliger Zeit das "Bergrennen rund um den Olymp" ausgerichtet.

In den folgenden Jahren stieg man in die Sandbahnrennen (heute "Speedway") ein und gründete 1956 eine Tourensportgruppe. Der Tourensport wird auch heute noch betrieben. In den sechziger Jahren war der MSC bei seinen Auftritten gefürchtet, denn es wurde achtmal die Deutsche Meisterschaft im Tourensport gewonnen. Ende 1980 stellte man die Sandbahnrennen in Hechthausen aus finanziellen Gründen ein.

1988 wurde dann die Cadenberger Motorsportjugend ins Leben gerufen, die auch prompt mit Holger Altmann den 1. Deutschen Meister im Jugendkart-Slalom stellte.
Fahrt gegen die Stoppuhr beim Karttraining - Klick vergrößert
Der MSC Land Hadeln hat heute ca. 130 Mitglieder, davon 40 in der Motorsportjugend, mit einer derzeit unglaublichen Anzahl von 26 aktiven Fahrern, die um die Qualifizierung für die Endläufe zur Deutschen Jugendkart-Slalommeisterschaft kämpfen.

Besuchen Sie doch einmal unser Training auf dem Marktkaufgelände an der Voigtdinger Geest, das während der Saison jeden Samstag von 14:00 - 17:30 Uhr stattfindet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr MSC Land Hadeln im DMV e.V.
Motorsportjugend Cadenberge

Jugendkart-Slalom - Saison 2014

Kart DJM 2014 - 3. Endlauf am 4. Oktober in Cadenberge - Klick vergrößert

Die neuen Deutschen Meister und Platzierten des Jahres 2014

Klickbares Fotoalbum zur Siegerehrung der Deutschen Meister nach dem 3. Endlauf der Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Fotos & Copyright A. Protze - Klick auf die kleinen Bilder vergrößertRC Böblingen wurde neuer Mannschaftsmeister des Jahres 2014 - Siegerehrung der Deutschen Meister nach dem 3. Endlauf der Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Vorschaubild vergrößertMarkus Stadler wurde Deutscher Meister in Klasse 1 nach dem 3. Endlauf der Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Vorschaubild vergrößertTimo Meyer siegte in Klasse 2 beim 3. Endlauf der Deutschen Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Vorschaubild vergrößertRamona Riedel holte den Titel in Klasse 3 beim 3. Endlauf der Deutschen Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Vorschaubild vergrößertLisa Rautter wurde neue Deutsche Meisterin in Klasse 4 beim 3. Endlauf der Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Vorschaubild vergrößertSascha Hübl gewann den Titel in Klasse 5 beim 3. Endlauf der Deutschen Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Vorschaubild vergrößertEin erfolgreiches Paar: Robin Link als Deutscher Meister und Wiebke Koperwas als tagesschnellste junge Dame beim 3. Endlauf der Deutschen Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Vorschaubild vergrößertEhrung der Schiedsrichter beim 3. Endlauf der Deutschen Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Vorschaubild vergrößertVerabschiedung der älteren Fahrer beim 3. Endlauf der Deutschen Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Vorschaubild vergrößertDie drei besten Fahrer des MSC Land Hadeln beim 3. Endlauf der Deutschen Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Vorschaubild vergrößert

Rennjahr 2014 - Endläufe

3. Endlauf Cadenberge

3. Endlauf zur Deutschen Meisterschaft in Cadenberge am Samstag, 04.10.14:

- Ausschreibungen (PDF-Datei 1.3 MB)
- Plakat zum 3. Endlauf
-
Vorschau der NEZ
- Ergebnisliste (PDF-Datei 79 KB)
- Ehrung der Deutschen Meister - Fotogalerie
- Videoclip der letzten 4 Starter in Klasse 6

Sascha Hübl war Tagesschnellster beim 3. Kart-Endlauf des MSC Land Hadeln am 04.10.2014 in Cadenberge - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Bild vergrößert
Als tagesschnellster junger Mann kam Sascha Hübl vom MSF Zotzenbeach in Klasse 5 mit einer Fahrzeit von 34,22 Sekunden ins Ziel

MSC Land Hadeln - 3. Kart-Endlauf am 04.10.2014 in Cadenberge - Joel Selenski siegte in Klasse 2 - Foto & Copyright A. Protze - Klick auf das Bild vergrößert
Das lokale Rennen in Klasse 2 gewann Joel Selenski vom MSC Land Hadeln. In der Gesamtwertung wurde jedoch ein anderer Deutscher Meister. Wer? Das verraten wir im Laufe der nächsten Tage, wenn nach und nach weitere Ergebnisse, Bilder und Videoclips veröffentlicht werden ...
Fotos A. Protze - Klick auf die Bilder vergrößert

2. Endlauf Böblingen

Beim 2. Endlauf zur DJM am 28.09.14 in Böblingen (bei Stuttgart) schnitten die hiesigen Fahrer unterschiedlich gut ab. Norick Meyer verteidigte seinen dritten Platz erfolgreich, mehr dazu hier ...

- Ergebnisliste 2. Endlauf (PDF-Datei)
- Zwischenstand nach dem 2. Endlauf
 (Excel-XLS-Datei, 7.9 MB groß)
- Website des RC Böblingen
Motor World-Tower in Böblingen - Foto S. Schlüer, Klick vergrößert
Motor World-Tower in Böblingen
Foto S. Schlüer, Klick vergrößert

1. Endlauf Teisendorf

Am Sonntag, dem 21.09.14, fand in Teisendorf (Berchtesgadener Land, Oberbayern) der erste von drei Endläufen zur DJM im Kartslalom statt. Hadelns Norick Meyer schnitt dabei hervorragend ab, mehr dazu hier ...

- Ergebnisliste 1. Endlauf (PDF-Datei)
- Website des MSC Teisendorf
Blick auf die Bahn in Teisendorf - Foto S. Schlüer, Klick vergrößert
Blick auf die Bahn in Teisendorf
Foto S. Schlüer, Klick vergrößert

Zu den Vorläufen 2014 ...

1 Der RC Böblingen wurde neuer Mannschaftsmeister des Jahres 2014 2 Markus Stadler (MSC Zeilarn) wurde Deutscher Meister in Klasse 1 vor Bela Albian (ACV Hohenlohe) und Norick Meyer (re.), dem einzigen Fahrer des MSC Land Hadeln, dem es gelang, der deutschen Kart-Elite einen Platz auf dem Ehrenpodest abzujagen 3 Timo Meyer (RMV Steinenbronn) siegte in Klasse 2, Vizemeister wurde Florian Vietze (MSC Vohburg), Dritter Tim Henry Schumacher (UMC Ulm) 4 Schneller als die Jungen war in Klasse 3 Ramona Riedel vom MSC Tacherting, gefolgt von Niclas Niessner (RC Böblingen) und Krisztian Roos (MSC Fulda) 5 Zwei Jahrgänge weiter holte sich auch ein Mädchen den Titel einer Deutschen Meisterin - in Klasse 4 siegte Lisa Rautter (MSC Teisendorf) vor Jannik Häcker (MSC Straßbessenbach) und Felix Kern (MSC Teisendorf) 6 In Altersklasse 5 der 16-18-Jährigen konnte sich Sascha Hübl (MSF Zotzenbach) durchsetzen, Vizemeister wurde Lars Schmitt (MSC Fulda), Dritter Armin Wörner (MSC Vohburg) 7 Ein erfolgreiches Paar: Robin Link (AC Warendorf) als Deutscher Meister in Klasse 6 mit Wiebke Koperwas als DM-Dritte und tagesschnellste junge Dame; Marcel Rose (MSC Vohburg) wurde Zweiter, war aber bei der Ehrung nicht mehr zugegen 8 Auch die Schiedsrichter durften sich einer Ehrung erfreuen, die wie die Ehrung der Deutschen Meister vom Kartreferenten der Deutschen Motorsportjugend, Boris Buchmann (vorne rechts) vorgenommen wurde 9 Am Ende eines jeden Rennjahres scheiden alle Fahrer über 23 Jahre aus, von denen hier die erfolgreichsten verabschiedet wurden 10 Beim Veranstalter MSC Land Hadeln hießen die besten Teilnehmer bei der DM Joel Selenski, David Anderson und Norick Meyer (v.l.n.r.)

Fotos & Copyright A. Protze, Klick auf die Bilder vergrößert

Die letzten vier Starter in Klasse 6

Die letzten 4 Starter in Klasse 6 - Videoclip vom 3. Endlauf der Deutschen Kartslalom-Jugendmeisterschaft in Cadenberge am 04. Oktober 2014 - Copyright A. Protze, Klick auf das Bild startet die Übertragung ... (wird gestreamt)

Videoclip: Zweiter Lauf der letzten 4 Starter in Klasse 6 am Samstagnachmittag, 04.10.2014 in Cadenberge. Das Bild zeigt den Deutschen Meister, Robin Link

Klick auf das Foto startet die Übertragung des Video-Clips ... (wird gestreamt)

Dateiformat: WMV (Windows Media Video-Datei), Video-Codec: VC-1 (WMV3). Audio-Codec: WMA (Version 2). Dateigröße 62 MB, Laufzeit 5:13 Min.

Copyright-Hinweis A. Protze: Meine Fotos und Videoclips sind nur für die Website des MSC Land Hadeln bestimmt und dürfen aus urheberrechtlichen Gründen nicht auf fremden Webseiten wie z.B. Facebook, Twitter, YouTube, Google+, in Print-Medien oder von anderen Vereinen eingebunden werden, es sei denn, es liegt eine schriftliche Vereinbarung vor.

Pressevorschau zum 3. Endlauf in Cadenberge am 04. Oktober 2014

Vorbericht der NEZ vom 02.10. zum 3. Endlauf am 04. Oktober 2014 in Cadenberge - Klick auf den Text vergrößert

Vorbericht der Niederelbe-Zeitung vom 02.10.14, der uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Klick auf den Text vergrößert


2. Endlauf 2014 - Gute Ergebnisse aus hiesiger Sicht

Wir waren nun am Wochenende in Böblingen (28.09.14) und haben den zweiten Endlauf gut gemeistert. Es war ein Top-Ereignis mit Platz drei für Norick Meyer. Bei sehr guten Wetterbedingungen behielt Norick die Nerven und verteidigte seinen Platz unter den ersten drei.

Aber auch Joel Selenski setzte sich in Klasse 2 durch und belegte den sechsten Platz. In Klasse 3 fuhr Tjark Schlüer auf Platz 20. David Anderson hat mit Platz 9 in der Klasse 4 ein sehr gutes Ergebnis eingefahren, Janica Schlüer belegte hier Platz 22. Als Hadler Fahrer der Klasse 5 sind Nico Föge auf Platz 28 und Fabian Meyer auf Platz 30 gelandet. Normen Marcel Raabe belegte Platz 29 in der Klasse 6.

Die Mannschaft kam mit 4 Fahrern auf Platz 20 in der Wertung. Alles zusammen war es ein schöner Tag in Böblingen vor der "Motor World" mit viel Spektakel und guten Ergebnissen der Fahrer des MSC Land Hadeln.

Nun warten wir ab, welche Ergebnisse unsere Fahrer am Samstag, 04.10.14 in Cadenberge beim 3. Endlauf (Finale) holen, wenn die Elite aus ganz Deutschland beim MSC Land Hadeln antritt.

Wir hoffen auf viele Zuschauer, die unsere Fahrer unterstützen.
 
Sascha Schlüer


1. Endlauf 2014 - Top-Ergebnis für Norick Meyer

Beim ersten Endlauf in Teisendorf am 21.09.2014 fuhr Norick seinen Mitstreitern davon und landete auf dem zweiten Platz in der Klasse 1. Nach seinem ersten Lauf lag Norick noch auf dem neunten Platz, aber im zweiten Durchgang gab es für ihn Top-Bedingungen und er machte das Beste daraus.
 
Auch Joel Selenski hatte einen guten Lauf und er kämpfte sich auf Platz 7 vor in der Klasse 2. In der Klasse 3 hatte Tjark Schlüer mit dem Parcour und dem Platz zu kämpfen und schloss mit Platz 21 ab.

David Anderson und Janica Schlüer mischten in der Klasse 4 mit, taten sich beide aber ein bisschen schwer mit der Strecke. Letztendlich belegte Janica den 19. Platz und David den 29.

In der Klasse 5 kam Fabian Meyer mit den Bedingungen gut zurecht und landete auf einem guten 10. Rang. Nico Föge hatte seinen Rhythmus leider nicht gefunden und belegte den 30. Platz.

Normen Marcel Raabe fuhr in der Klasse 6 als Mannschaftsfahrer auf Platz 25. Die Mannschaftsfahrer brachten das Team Land Hadeln I auf Platz 19.

Es war insgesamt ein super Rennen mit regennasser Strecke, aber auch Sonne, wir haben alles an einem Tag miterleben dürfen. Es hat richtig Spaß gemacht, zuzuschauen wie die Fahrer und Betreuer damit umgegangen sind.

Nochmal danke für die sehr gute Veranstaltung.
 
Sascha Schlüer

[Aktuelles] [Jugendkart 2014] [Superkart] [Tourensport] [Kontakt]